PR: Bruichladdich Black Art 8.1

Die Stillmen von damals hatten mit Sicherheit keine Vorstellung davon, dass aus ihrem 1994er New Make eines Tages die achte Edition des legendären Black Art werden könnte. Die für 26 lange Jahre gereiften Fässer kamen in die persönliche Obhut von Adam Hannett, der aus ihnen eine magische Black Art Cuvée zauberte, die ihren großartigen Vorgängern in nichts nachsteht.

RELEASE BRUICHLADDICH ISLAY BARLEY 2010

Der Islay Barley 2010 ist zu 100% ein authentisches Produkt der wilden Hebriden – geprägt von Herkunft und Terroir. Unsere Islay Serie verkörpert den Einfluss von Erde, Wind und Wetter wie auch unsere Leidenschaft für jene wilde Natur, die wir so sehr lieben.

Der Islay Barley 2010 ist das stolze Ergebnis nur eines einzigen Erntejahres. Die Flasche trägt die Namen aller Vertragsfarmer, deren Gerste für diesen Vintage Single Malt verarbeitet wurde.

Bruichladdich Black Art 5.1

Black Art steht für eine ganz außergewöhnliche Cuvée. Die wenigen Fässer stammen aus allen Ecken der Warehouses und können nur von einem solch erfahrenen Master Distiller wie Jim McEwan oder Adam Hannett identifiziert und auf kunstvolle Weise zu einem Black Art vermählt werden. Jahrelang standen mehrere Fässer unter besonderer Beobachtung. Die endgültige Rezeptur bleibt eines der meistgehüteten Geheimnisse der Brennerei.

Bruichladdich – THE THREE TENS „Best Whisky International 2016“

Zu den innovativen Single Malts von Bruichladdich gibt es keinen wirklichen Vergleich. Mit ihren Kreationen feiern sie das wilde Terroir Islays – sei es in Form von heimischen Gerstensorten oder der Auswahl spezieller Fässer. Auch mit der bekannten Octomore-Reihe setzt Bruichladdich in der Branche wahre Meilensteine, denn sie sind die meist getorften Whiskys der Welt.