Bruichladdich Black Art 5.1

Black Art steht für eine ganz außergewöhnliche Cuvée. Die wenigen Fässer stammen aus allen Ecken der Warehouses und können nur von einem solch erfahrenen Master Distiller wie Jim McEwan oder Adam Hannett identifiziert und auf kunstvolle Weise zu einem Black Art vermählt werden. Jahrelang standen mehrere Fässer unter besonderer Beobachtung. Die endgültige Rezeptur bleibt eines der meistgehüteten Geheimnisse der Brennerei.

Bruichladdich – THE THREE TENS „Best Whisky International 2016“

Zu den innovativen Single Malts von Bruichladdich gibt es keinen wirklichen Vergleich. Mit ihren Kreationen feiern sie das wilde Terroir Islays – sei es in Form von heimischen Gerstensorten oder der Auswahl spezieller Fässer. Auch mit der bekannten Octomore-Reihe setzt Bruichladdich in der Branche wahre Meilensteine, denn sie sind die meist getorften Whiskys der Welt.

Bruichladdich bringt zum Herbst drei komplett neue Abfüllungen und vier neue Auflagen bereits existierender Kreationen heraus. Jim McEwan hat seine…