Highland Hotel startet eigene Destille

Schottlands erste private Destillerie seit nahezu 200 Jahren hat am Dienstag mit der Produktion in Wester Ross begonnen. John und Frances Clotworthy, die in ihrem Drumchork Hotel in Aultbea ihren Gästen schon eine der größten Whisky-Kollektionen der Welt anbieten können, haben nun auch die offizielle Lizenz zum Betrieb einer eigenen Brennerei erhalten. Die kleine Destille arbeitet nach dem historischen Vorbild der schottischen Schwarzbrenner vor 200 Jahren. Kürzlich hatte die Glenlivet Destillerie ebenfalls eine dieser kleinen Brennblasen wieder in Betrieb genommen, um eine kleine Menge Whisky zu produzieren, der laut Überlieferung “weich, fruchtig und leicht zu trinken” sein soll. Bevor das Destillieren von Whisky 1823 legalisiert wurde, gab es wahrscheinlich tausende solcher Brennereien, die überall in Schottlands Hügeln und Tälern versteckt waren.

Highland hotel launches own still

Scotland’s first private distillery in nearly 200 years began production in Wester Ross on Tuesday.

It took John and Frances Clotworthy three-and-a-half years of legal wrangling with HM Revenue and Customs to gain permission for the distillery.

The couple, who run the Drumchork Hotel at Aultbea, already offer guests one of the largest collections of whiskies in the world.

Their small still uses a process that was once outlawed in Scotland.

Mr Clotworthy said he hoped to use it to produce a single malt, to be known as the Spirit of Loch Ewe.

The Clotworthys already offer more than 500 single malts spread across two bars at their hotel, which overlooks the loch.

Their latest venture comes as whisky distillers at Glenlivet recreate history by legally using the type of still used illicitly about 200 years ago…

(BBC NEWS)


Jetzt 20% auf SMWS-Mitgliedschaft sparen!