Fruchtig-torfiger Vorgeschmack auf den ersten Whisky von der Isle of Raasay

Raasay „While We Wait“ Single Malt Scotch ab sofort erhältlich bei Kirsch Whisky in Deutschland

Raasay "While We Wait"Isle of Raasay/Syke. „While We Wait“ – so heißt die erste Abfüllung von Raasay Whisky – benannt nach einer kleinen schottischen Hebriden-Insel. Weil der auf Raasay destillierte Whisky noch zwei weitere Jahre reifen muss, versüßt „While We Wait“ Fans und neugierigen Genießern nun die Wartezeit auf den ersten Single Malt, der direkt von der Insel kommt – und das ab sofort auch in Deutschland.

Vier Monate ist es her, dass sich die 120 Bewohner der Insel zusammenfanden, um gemeinsam die Eröffnung der Isle of Raasay Distillery zu feiern – der ersten legalen Brennerei ihres Eilands. Zwischen dem schottischen Festland und der Insel Skye, inmitten der Inneren Hebriden gelegen, reift seitdem der erste Raasay Single Malt Whisky in einer Kombination aus Virgin-American-Oak- und High-Rye-Bourbon-Fässern. Um Whisky-Liebhabern schon jetzt einen Vorgeschmack darauf zu geben, haben sich die Köpfe hinter der Destillerie etwas Besonderes ausgedacht: In Zusammenarbeit mit einer befreundeten Highland-Whisky-Brennerei kreierten die „R&B Distillers“ Bill Dobbie und Alasdair Day den Raasay „While We Wait“ Whisky. Er steht repräsentativ für den zukünftigen Stil der Raasay Whiskys: ein leicht torfiger Single Malt mit einem fruchtigen Geschmack.

„While We Wait“: Wartezeit versüßen, Vorfreude steigern

Für den Raasay „While We Wait“ wurden ein torfiger und ein nicht torfiger Whisky aus ehemaligen Bourbon-Fässern miteinander vermählt. Anschließend reifte der Whisky in italienischen Rotweinfässern aus der Toskana nach, in denen zuvor Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc aus Montechiari bei Pisa ausgebaut wurde. Das Ergebnis ist ein leicht torfiger, würziger und zugleich intensiv fruchtiger Single Malt Whisky.

Am Gaumen erinnert er an ein fernes Lagerfeuer, schwarzen Pfeffer, Eiche und eine zarte Meeresbrise – ausgeglichen durch den trockenen, mediterran-fruchtigen Geschmack des Rotwein-Finishes. Der Nachklang ist lang und erfrischend fruchtig. Selbstverständlich ist der Raasay „While We Wait“ weder gefärbt noch kühlfiltriert.

Erster auf Raasay destillierter Scotch Whisky ab 2020 auf dem Markt

Der Raasay „While We Wait“ macht Lust auf das, was in den Fässern der Isle of Raasay Distillery reift: In etwa zwei Jahren wird der erste dort destillierte Single Malt abgefüllt. Und dieser Whisky ist ein wahres Gemeinschaftsprojekt der Inselgemeinde: Die Destillerie wurde vom einheimischen Architekten Olli Blair entworfen, von den Bewohnern gebaut und wird nun mit Norman Gillies von einem echten Kind der Insel geleitet. Nach einigen Versuchen holten die Inhaber Dobbie und Day mit den alten isländischen Sorten Bere und Iskria zudem den Gerstenanbau zurück auf die Insel – nach mehr als 40 Jahren. Klar, dass auch das Wasser für den Whisky durch alle Produktionsschritte hindurch vom Eiland stammt – für einen 100%-igen Raasay Single Malt Whisky.

Raasay „While We Wait“ Single Malt Scotch Whisky im Überblick
  • Single Malt Scotch Whisky der R&B Distillers
  • Whisky-Region: Highlands
  • Mischung aus einem getorften und einem nicht getorften Whisky
  • Bourbon-Reifung und Veredelung in toskanischen Rotweinfässern
  • abgefüllt mit 46 % vol.
  • Deutschland-Vertrieb: www.kirschwhisky.de

Flasche: 49,95 € UVP 0,7 l
(71,36 €/l)


Jetzt 20% auf SMWS-Mitgliedschaft sparen!

Add Comment

Enter the text from the image below