Black Forest Rothaus Single Malt Whisky Edition 11

Lang ersehnt – nun ist sie da: die neue Edition des beliebten Black Forest Rothaus Single Malt Whiskys. Wie jedes Jahr ist der 16. März, das Geburtsdatum des Braumeisters Max Sachs, der traditionelle Startschuss der neuen Ausgabe. Whisky-Liebhaber können sich auf die neue Abfüllung des Black Forest Rothaus Whisky freuen, die nun in den Handel kommt.

Genau 10 Jahre nach der Vorstellung des ersten Black Forest Rothaus Whiskys spiegelt die neue Edition auch die langen Jahre der Entwicklung des Whiskys wider. Erstmalig wird daher auf die Angabe des Produktionsdatums verzichtet, da viele Fässer aus dieser Zeit in die neue Edition eingeflossen sind.

Auch im Geschmacksprofil ist dies deutlich erkennbar. Die diesjährige Abfüllung bringt an der Nase würzige und süße Vanillenoten hervor, die in Aromen von Honig und Wein übergehen. Am Gaumen entfaltet der Single Malt Whisky würzige Noten mit Anklängen von schwarzen Früchten und Rotwein. Wie bei den vorangegangenen Editionen ist auch diese mit 43,0 Volumenprozent abgefüllt und sowohl in 0,7L als auch in 0,2L erhältlich.

Rothauswhisky

Die außergewöhnliche Qualität des Black Forest Rothaus Whiskys ist auf die langjährigen Erfahrungswerte, die hochwertigen Ausgangsprodukte und das schonende Herstellungsverfahren zurückzuführen.

In der Badischen Staatsbrauerei Rothaus im Hochschwarzwald wurde der Whisky aus speziellem Malz und dem besonders weichen Rothauser Brauwasser gemaischt und vergoren. Anschließend wurde er in der Destillerie Kammer-Kirsch in Karlsruhe in kleinen Kupferbrennblasen aromaerhaltend zweifach destilliert. Danach reifte der Whisky in Ex-Bourbon Fässern aus weißer Eiche bis zu seiner Vollendung. Auf seine Alkoholstärke wurde er mit Brauwasser aus Rothaus eingestellt und im März 2019 abgefüllt. Internationalen Auszeichnungen haben bereits mehrfach die hohe Qualität des Black Forest Rothaus Whisky bestätigt.

(mer / Kammer-Kirsch GmbH)


Jetzt 20% auf SMWS-Mitgliedschaft sparen!