Whisky-Reise nach Schottland mit Reiseleiter Walter Schobert

The Royal Scotsman 2009 – Exklusiv für Globotrain und Walter Schobert inkl. Besuch ausgesuchter Whisky-Destillerien

The Royal Scotsman

Wer träumt nicht davon, einmal mit Nostalgie und ausgesuchtem Luxus durch Schottland zu reisen? Globotrain hat einen der exklusivsten Luxuszüge der Welt für Sie reserviert – lassen Sie Ihren Traum Wirklichkeit werden. Im Royal Scotsman Luxuszug genießen Sie einen exzellenten Erster-Klasse-Service. Maximal 34 Gäste werden in 9 liebevoll restaurierten und von einer Diesellok gezogenen Wagen umsorgt. Die komfortablen, glanzvollen Mahagoni-Kabinen sind holzgetäfelt, verfügen über zwei untere Betten sowie ein privates Bad mit Dusche/WC. Neben mehreren Kabinenwagen gibt es stilvoll ausgestattete Salonwagen und Sitzgruppen mit echten Gemälden. Im Speisewagen werden Sie mit delikaten Gerichten auf höchstem Niveau verwöhnt. U.a. erzählt nach dem Abendessen ein einheimisches Clan-Mitglied Legenden und Sagen und lässt die Geschichte Schottlands wieder aufleben. Ein Panoramawagen mit Außenterrasse und Getränkeservice sorgt für die gute Aussicht.

Der Royal Scotsman schlängelt sich durch raue Landstriche und entlang unberührter Küsten. Mächtige Täler, sich hoch auftürmende Berge und spiegelglatte Seen sorgen für eine abwechslungsreiche Landschaft. Wir unternehmen verschiedene begleitete Ausflüge mit dem Bus und können so die schottische Geschichte von der Vergangenheit bis zur Gegenwart hautnah erleben.

Unterwegs mit Walter Schobert

Wer könnte Ihnen die Welt des Whiskys besser näherbringen als Walter Schobert, der Whisky-Experte schlechthin. Er ist seit der Schulzeit Whisky-Liebhaber und hat während seinem Studium 1965 in Rom seinen ersten Malt entdeckt. Auch als Pfarrer und Filmreferent der Evangelischen Konferenz für Kommunikation war er immer auf der Suche nach den Malts dieser Welt. Er ist Autor verschiedener Fachbücher und Lexika über Whisk(e)y und war als Fachjournalist freier Mitarbeiter von «DER FEINSCHMECKER», «Drinks» und «Der Whiskybotschafter». 1995 wurde er «Keeper of the Quaich» (der schottischen Whisky-Society). 1997 gründete er «Schobert’s Whisky Watch». Er ist Tutor bei zahlreichen Verkostungen und Seminaren. 1990 hat er seine Sammlung vervollständigt – eine Flasche Whisky von jeder einzelnen schottischen Brennerei. Walter Schobert lebt inzwischen direkt an der Quelle auf der bekannten Whisky-Insel Islay, auf der er seit kurzem die erste und einzige Brauerei dort ins Leben gerufen hat. Er hält Vorträge, veranstaltet Tastings und ist in Sachen «Whisky» auf der ganzen Welt unterwegs. Mit Walter Schobert besuchen Sie ausgesuchte, meist noch im Familienbesitz befindliche Destillerien.

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Edinburgh
Direktflug von Frankfurt im Privatjet nach Edinburgh. Nachmittagstee im Norton House mit anschließender Stadtrundfahrt durch Edinburgh. Abendessen und Übernachtung im stilvollen Erster-Klasse-Hotel Howard.

2. Tag: Edinburgh-Keith
Nach dem Frühstück besuchen wir die Rosslyn Chapel, ein Drehort vom Film «Da Vinci Code». Am frühen Nachmittag Transfer zur Edinburgh Waverley Station, wo wir unser neues Zuhause beziehen. Abfahrt um 13.27 Uhr von Edinburgh über den Meeresarm «Firth of Forth». Wir überqueren diesen auf der Forth Eisenbahnbrücke, welche von Benjamin Baker in den späten 1880er-Jahren gebaut wurde. Sie ist eine der größten Errungenschaften der viktorianischen Zeit und wird auch als achtes  Weltwunder bezeichnet. Genießen Sie Ihren Nachmittagstee, während der Zug durch das frühere Kingdom of Fife und über die Tay Bridge entlang der Ostküste durch Abroath, Montrose und Aberdeen fährt. Am frühen Abend verlassen wir bei Huntly den Zug um die Glenfiddich Destillerie zu besuchen. Diese Destillerie wurde 1886 gegründet und ist noch heute von unabhängiger Familienhand geführt. Anschließend Abendessen und Übernachtung an Bord, der Zug bleibt nachts in Keith.

3. Tag: Keith-Kyle of Lochalsh
Während Sie frühstücken, verlässt der Zug Keith und fährt in westlicher Richtung durch Dingwall und weiter nach Kyle of Lochalsh – zweifellos die schönste Bahnstrecke Großbritanniens. Nach dem Mittagessen steigen wir in Kyle of Lochalsh aus und fahren mit dem Bus auf die Insel Skye. Wir besuchen die Talisker Destillerie, die einzige Single Malt Destillerie der Insel. Schon Robert Louis Stevenson bezeichnete Talisker als «the king of drinks». Abends kehren wir zum Zug und Kyle of Lochalsh für ein formelles Dinner zurück. Unterhaltung im Panoramawagen und Übernachtung im Zug in Kyle of Lochalsh

4. Tag: Kyle of Lochalsh-Boat of Garten
Nach dem Frühstück fahren wir eine kurze Strecke zurück nach Dingwall. Halten Sie Ihre Kamera bereit für die herrliche Aussicht auf Plockton auf der anderen Seite der Bucht zu Ihrer Linken, wo Sie weiße Cottages mit Fischerbooten und Jachten vor Anker sehen. Kurz vor Inverness überqueren wir den Caledonian Canal und genießen eine tolle Aussicht auf die Stadt. Weiter südlich in Carrbridge steigen wir aus um die Glenfarclas Destillerie zu besichtigen, deren Name in gälisch «Valley of the green grass» bedeutet. Im Anschluss besuchen wir Ballindalloch, eines der romantischsten Schlösser Schottlands mit wunderschönen Gärten. Ballindalloch ist seit 1546 das Zuhause der Macpherson-Grant Familie, welche das Schloss in den eleganten und komfortablen Herrschaftssitz von heute verwandelt hat. Rückkehr zum Zug in Boat of Garten an der privaten Strathspey Bahnlinie für ein formelles Dinner und Übernachtung an Bord. Nach dem Dinner treffen Sie einen «Highlander», welcher die Geschichten der schottischen Helden zum Leben erweckt.

5. Tag: Boat of Garten-Dundee
Nach dem herzhaften Frühstück fahren wir zum Rothiemurchus Estate, wo Sie je nach Lust und Laune fischen können, Tontauben schießen, eine geführte Wanderung im Wildpark mitmachen oder am offenen Feuer der Drumintoul Lodge sitzen und die herrliche Aussicht genießen können. In Aviemore kehren wir zum Zug zurück. Während wir zu Mittag essen fährt der Zug weiter in südlicher Richtung nach Blair Atholl, Pitlochry, Dunkeld, Perth und Dundee. Unterwegs steigen wir aus und besuchen die Edradour Scotch Whisky Destillerie, die kleinste Destillerie Schottlands mit viel Charme. Abends wird uns ein informelles Dinner im Zug serviert, Übernachtung an Bord in Dundee.

6. Tag: Dundee-Edinburgh
Der Royal Scotsman verlässt Dundee und fährt über den Meeresarm «Firth of Forth» und durch das frühere Kingdom of Fife zurück nach Edinburgh. Unsere Fahrt endet fahrplanmäßig um 09.43 Uhr in Edinburgh Waverley Station. Nach Ankunft Besichtigung von Edinburgh Castle. Am Nachmittag besuchen wir die Malt Whisky Society am Hafen für eine letzte Whisky Degustation. Abends treffen wir uns zum Abschieds- Gala-Dinner, bevor wir die letzte Nacht im Howard Hotel in Edingburgh verbringen.

7. Tag: Edinburgh-Frankfurt
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Direktflug im Privatjet nach Frankfurt.

Experten-Begleiter Walter Schobert
Walter Schobert wurde 1943 in Erlangen (D) geboren. Er studierte Evangelische Theologie und Theaterwissenschaft und war anschließend je drei Jahre als Pfarrer und Filmreferent tätig. 1974-1985 war
er Vorsitzender der «Arbeitsgruppe für Kommunale Filmarbeit», seit der Gründung des Deutschen Filmmuseums 1979 dessen Direktor. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Schriften zum Film und zur Filmgeschichte, hatte Lehraufträge für Filmgeschichte an verschiedenen Universitäten. Seit 1994 ist er Honorar-Professor an der Universität Heidelberg, 1995 wurde ihm der Ehrendoktortitel der Universität Edinburgh verliehen.

www.whiskywatch.de

Hinweise
Schweizer und Deutsche Bürger benötigen einen über die Rückreise hinaus gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte.

Datum
So, 12. Juli bis Sa, 18. Juli 2009

Preis
Euro 8200.–

Zuschlag Doppelkabine zur Alleinbenutzung im Zug, Einzelzimmer im Hotel
Euro 2900.–

Teilnehmerzahl
34 Personen

Im Preis inbegriffen

  • Direktflug Frankfurt/Main – Edinburgh – Frankfurt/Main im Privatjet
  • Flughafensteuern
  • 4 Übernachtungen im Royal Scotsman inkl. Vollpension sowie sämtliche Getränke
  • Alle Ausflüge gemäß Programm
  • 2 Übernachtungen in Edinburgh im Hotel Howard inkl. Vollpension (exkl. Mittagessen am 6. Tag)
  • Alle Transfers
  • Expertenleitung durch Walter Schobert
  • Trinkgelder

Nicht inbegriffen

  • Getränke in Edinburgh
  • Persönliche Auslagen
  • Versicherungen

Reservierung / Kontakt
Wenn Sie einen Platz auf dieser Reise reservieren möchten, lassen Sie mir bitte hier eine Nachricht zukommen. Denken Sie daran: die Teilnehmerzahl ist auf 34 begrenzt – früh buchen lohnt sich also!

Veranstalter
Globotrain, Neuengasse 30, CH-3001 Bern
Fon ++41 31 313 00 03, Fax ++ 41 31 313 00 11
info@globotrain.ch, www.globotrain.ch
Eine Marke der Globotrek & Background Tours AG


Jetzt 20% auf SMWS-Mitgliedschaft sparen!