Whisky-Ralley für einen guten Zweck

Soldaten des Scottish Transport Regiment, das zum Royal Logistic Corps gehört, haben an einer 24 h Ralley teilgenommen, bei der sie alle aktiven Destillerien in Schottland aufsuchen mussten, um Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Sie sollten dabei von jeder der 108 Brennereien und deren Inhabern eine Flasche ihres besten Whiskies als Spende mitbringen. Fünfzig Fahrzeuge mit 150 Frauen und Männern aller Dienstränge nahmen an dem Rennen teil. Die Soldaten durften den Whisky nicht selber probieren, um die Verkehrssicherheit nicht zu gefährden.

Drambusters in whisky raid

SOLDIERS in the volunteer Scottish Transport Regiment carried out a “Drambusters” challenge to visit every working distillery in Scotland within 24 to raise money for charity.

The soldiers were challenged with getting a souvenir from every one of the 108 distilleries, and owners across the country agreed to donate a bottle of their best brand to the effort.

The soldiers were not be allowed to sample any of the whisky they collect, due to strict rules about drinking and driving. Fifty assorted vehicles driven by 150 men and women of all ranks, took part in the challenge.

(Edinburgh Evening News)


Jetzt 20% auf SMWS-Mitgliedschaft sparen!