Prinz Charles eröffnet erweiterte The Glenlivet Destillerie

Köln, den 16. Juni 2010 – Die erweiterte The Glenlivet Destillerie im schottischen Ballindalloch wurde am Freitag, den 04. Juni feierlich vom britischen Kronprinzen eingeweiht. Zur Eröffnung der neuen The Glenlivet Anlage waren Gäste und Journalisten aus 21 Ländern angereist.

The Glenlivet auf dem Weg zur Nummer Eins
Die 10 Millionen Pfund teure, zu Beginn dieses Jahres fertig gestellte Anlage ist für The Glenlivet ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur weltweiten Marktführerschaft und ermöglicht es, den stetig wachsenden Bedarf an Single Malt Whisky auch zukünftig zu sichern. Ein neuer Maischkessel (mash tun), weitere acht traditionelle Fermenter (washbacks) sowie sechs handgefertigte Kupfer-Brennblasen (pot stills) ermöglichen eine 75-prozentige Steigerung der Produktionskapazität.

Christian Porta, Vorstandsvorsitzender und CEO von Chivas Brothers, betont die enorme Bedeutung für The Glenlivet: „In einer Zeit des kontinuierlichen Wachstums ist diese großartige Erweiterung nur der jüngste Meilenstein einer ganzen Reihe von Investitionen. Durch gezielte Investitionen in Verpackung, Marketing und Produktentwicklung haben wir es geschafft, die Marke seit 2002 von der globalen Nummer 3 zur Nummer 2 zu machen.“

Bereits zu Beginn dieses Jahres hat die Scotch Whisky Association kommuniziert, dass aufgrund eines enormen Wachstums in der zweiten Jahreshälfte 2009, Ende des Jahres ein neues Rekord-Level der weltweiten Scotch Whisky Exporte erreicht wurde. Die Exporte sind innerhalb der letzten zehn Jahre um 45 Prozent gestiegen.*

Gewinn für die Region
Aufgrund der Zusammenarbeit mit lokalen Bauunternehmen hat die Investition für die regionale Wirtschaft bereits einen echten Zugewinn erbracht. Der Designentwurf des Destillerie-Anbaus stammt von den LDN Architects aus Forres, die Bauleitung unterlag A.D. Walker aus Banff. Die Stahlkonstruktion des Anbaus sowie die acht neuen Fermenter (Washbacks) aus örtlichem Kiefernholz kommen ebenfalls aus nahe gelegenen Traditionsbetrieben. Die für die Herstellung von Single Malt Whisky typischen Kupfer-Brennblasen, die sogenannten Pot Stills, stammen aus der berühmten Kupferschmiede Forthys aus Rothes. Traditionell handgefertigt, wurden die sechs neuen Stills exakt nach der Vorlage der weltbekannten breiten Destillationsblasen von The Glenlivet gebaut. Beim gesamten Neubau wurde auf eine umweltbewusste Bauweise mit effizienter Wärmerückgewinnung geachtet.

Der Anbau der Destillerie ist modern, großräumig, lichtdurchflutet und fügt sich dennoch perfekt in seine historische Umgebung ein. Es vereint den Gründergeist von George Smith mit zukunftsorientierten Ambitionen. Die Verwendung zahlreicher Glaselemente ermöglicht es den Besuchern, sowohl den Produktionsprozess als auch eine Verbindung mit der natürlichen Umgebung zu erleben. Jährlich kommen 45.000 Besucher in die The Glenlivet Destillerie. Das Visitor Center ist bereits mit 5 Sternen des Scottish Tourist Boards ausgezeichnet.

Ehrenvolles Amt
Der Bau des neuen Gebäudes war zugleich die erste große Aufgabe des im November letzten Jahres neu ernannten Master Distillers Alan Winchester. Bereits sein ganzes Leben lang eng mit der Speyside verbunden, gilt er seit 34 Jahren als eine herausragende Persönlichkeit in der Branche. „Scotch Whisky ist das schlagende Herz der Speyside und The Glenlivet befindet sich bereits seit 1824 im Herzen dieser Industrie. Dieses historische Ereignis ist auch ein umfassendes Vermächtnis an zukünftige Distiller und Hüter der schottischen Whisky Legende. In diesen einmaligen Prozess involviert zu sein, erachte ich als Privileg.“, so Alan Winchester.

Ein exklusiver Tropfen
Um die ehrwürdige Eröffnung gebührend zu feiern, wurde eine ganz spezielle Abfüllung kreiert. Die The Glenlivet Founder’s Reserve wird es nur in stark limitierter Menge geben, in genau 1824 Flaschen, die das Gründungsjahr der Destillerie widerspiegeln. Ausgewählt aus einigen der kostbarsten Fässer, wird der außergewöhnliche 21 Jahre alte, nicht kältegefilterte Single Malt Whisky im Visitor Centre erhältlich sein – solange der Vorrat reicht.

*HM Revenue and Customs data

Über The Glenlivet:
Seit Januar 2002 gehört der Premium Single Malt Whisky The Glenlivet zum Portfolio von Pernod Ricard, dem EU-Marktführer für Spirituosen und Wein. Als Pionier unter den Single Malt Whiskys prägt The Glenlivet seit fast 200 Jahren den Ruf der gesamten schottischen Speyside und gehört zu den führenden Premium Single Malt Whiskys weltweit. 2008 und 2009 erhielt The Glenlivet die Goldmedaille der San Francisco World Spirits Competition sowie der International Wine and Spirit Competition in 2007 und 2008. Elegant und leicht im Geschmack bieten die verschiedenen Qualitäten die perfekte Auswahl von einer blumigen bis hin zu einer leicht würzigen, rauchigen Note. Weitere Informationen rund um Genuss und Qualität von The Glenlivet finden Sie unter www.theglenlivet.de.

Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an die The Glenlivet Pressestelle:

The Glenlivet Pressestelle
Grayling  Deutschland GmbH
Trixi Schornick / Yasmin Parlar
Hanauer Landstraße 175-179
60314 Frankfurt am Main
Deutschland
Phone +49 (0) 69-96 22 19-0
Fax +49 (0) 69-96 22 19-96
E-Mail theglenlivet@grayling.com

(Pressemeldung)


Jetzt 20% auf SMWS-Mitgliedschaft sparen!