Australische Weine inspirieren neue Whisky-Serie

Einer der ältesten schottischen Familienbetriebe hat eine neue Whisky-Serie gestartet und hofft, damit die Art, in der die Kunden den Whisky wahrnehmen und sich für den Kauf entscheiden, zu revolutionieren.
Die im Gebiet Fife ansässige Wemyss Development Company bringt drei neue blended Whiskies auf den Markt: “The Peat Chimney”, “The Spice King” und “The Smooth Gentleman”. Die Whiskies, die durch Boutinot vertrieben werden, sind nach Tasting-Profilen von Charles MacLean benannt.
William Wemyss, der Vorstandsvorsitzende von Wemyss, erklärte, das Ziel sei, für die Scotch Whisky Industrie das zu erreichen, was die Traubenvielfalt auf den Etiketten für die australischen Weine erreicht hätten. Er sagte: “Es gibt so viele Begriffe wie ‘vatted’, ‘blended’ und ‘Single Malt’, das es für die Konsumenten oft sehr verwirrend ist. Wir versuchen das zu nutzen, was die australische Wein Industrie gelernt hat, in dem sie den Kunden eindeutig gesagt hat, was in der Flasche ist. ”

Die Blends folgen einer Serie von Markenwhiskies, welche die Firma im letzen Monat bei der London Wine Trade Fair heraus gebracht hat, und die nach Regionen abgefüllt sind: Highland, Speyside, Islay und Lowlands.

Australian wines inspire new whisky range

ONE of Scotland’s oldest family firms has launched a range of branded whiskies it hopes will revolutionise the way drinkers perceive and buy the spirit.

Fife-based Wemyss Development Company, whose interests range from tea planting in Kenya to sheep farming in Australia, is launching three blended whiskies: The Peat Chimney, The Spice King and The Smooth Gentleman.

The whiskies, which will be distributed by the Boutinot Group to specialist independent retailers, are named after taste profiles conducted by industry nose Charles Maclean.

Wemyss chairman William Wemyss said the aim is to do for the Scotch whisky industry what putting the grape variety on the label did for Australian wines.

He said: “There is so much terminology within the industry – vatted, blended and single malt – that it is often very confusing for the consumer.

What we are trying to do is to use what the Australian wine industry has learned by clearly telling the consumer what is in the bottle…

(Scotsman.com)


Jetzt 20% auf SMWS-Mitgliedschaft sparen!