Ardgowan Destillerie sichert sich £ 1 Mio. Zuschuss

Aufwind für die Pläne für eine Single Malt Brennerei auf dem Ardgowan Anwesen westlich von Glasgow.

Wie Scotchwhisky.com berichtet, wird der Zuschuss in Höhe von £ 982.000 aus dem staatlichen Programm für Lebensmittelverarbeitung, Marketing und Zusammenarbeit (FPMC) dazu beitragen, den Bau der neuen Ardgowan-Destillerie und des Besucherzentrums für £ 12 Millionen zu finanzieren.

Der Bau der Lowland-Destillerie soll 2018 beginnen und bis 2020 abgeschlossen sein.

Ardgowan Destillerie
(Bild: Argowan Distillery Company/PA)

Neben der Destillerie und dem Besucherzentrum gehören auch ein Café / Restaurant, eine Gin Destille, eine Mikrobrauerei und Räumlichkeiten für Firmenveranstaltungen zu den Plänen für das ehemaliges Sägewerk in der Nähe von Inverkip, die Anfang dieses Jahres vom Inverclyde Council genehmigt wurden.

„Dieses 12-Millionen-Pfund-Projekt wird Inverclyde im Ranking für die Nahrungsmittel- und Getränkeproduktion in Schottland nach oben bringen“, sagte Martin McAdam, CEO der Ardgowan Distillery Company.

„Während der Bauphase wird das Projekt 35 Arbeitsplätze bieten und mehr als 2 Millionen Pfund für die lokale Wirtschaft bereitstellen.“

Nach der Inbetriebnahme werden in der Destillerie sechs Vollzeitstellen sowie bis zu 15 Arbeitsplätze im Besucherzentrum geschaffen. Angeblich wird man in den ersten fünf Jahren rund 47 Arbeitsplätze für der lokalen Wirtschaft schaffen.

Der Branchenveteran Willie Phillips, der fast 20 Jahre lang Macallan leitete, wurde Anfang des Jahres zum Vorsitzenden der Company ernannt. Der frühere Bruichladdich- und Springbank-Direktor Gordon Wright wurde als Berater für kommerzielle Entwicklung und Vertrieb verpflichtet.

Der Destillationsexperte Prof. Michael Egan – früher bei Diageo – wurde beauftragt, das verfahrenstechnische Design der neuen Destillerie zu überprüfen.

Die ursprüngliche Ardgowan-Destillerie wurde 1896 in der Baker Street, Greenock, gegründet. Nach einer kurzen Phase der Whisky-Produktion wurde sie zur Herstellung von Getreidespirituosen und Industriealkohol verwendet, bis sie 1941 im Krieg zerstört wurde.

Add Comment

Enter the text from the image below