Neues aus der Speyside Distillery – Spey „Trutina“ und Spey „Fumare“

speyCaminecci Whine & Spirit Partner stellt als Importeur der Marke SPEY zwei neue Produkte aus der “Speyside Distillery” vor:

Die neuen Abfüllungen der Brennerei mit Sitz im Cairngorm-Gebirge in den schottischen Highlands, sind sowohl eine Anspielung auf die Brenn – Tradition der Speyside Distillery, als auch eine Fortsetzung der langen Verbindung der Brennerei mit dem großen schottischen Dichter Lord Byron. Im Jahr 2015 veröffentlichte SPEY ein limitiertes Bottling: Lord Byron: The Marriage zum 200. Jahrestag der Hochzeit des Dichters 1815, bei der Byron King George III ein ganzes Fass Whisky seines Liebings – SPEY zum Geschenk gemacht haben soll.

Kommentar zum Launch von, John Harvey McDonough, CEO der Speyside Distillery,: “Wir haben noch nie zuvor einen Malt auf den Markt gebracht, bei dem getorftes Malz verwendet wird. Wir ließen unsere getorften Malts ruhig in unserem Lagerhaus schlafen und jetzt haben wir sie geweckt, um den herrlichen „Fumare“ zu kreieren. Dies ist ein für uns absolut einzigartiges Produkt. Wir sind nun nicht grade für torfigen Whisky bekannt, darum ist es so großartig für uns, die positiven Reaktionen derjenigen zu hören, die den Whisky bisher probieren durften. ”

Er führt weiter aus: “Wir wollten dann aber auch noch ein ganz andere Abfüllung auf den Markt bringen, – ein Zwilling für Fumare – der aber das genaue Gegenteil sein soll. „Trutina“ schafft eben genau diese Balance. Die beiden neuen Abfüllungen zusammen lassen uns bei der Speyside Distillery unsere Reise fortsetzen. Wir haben eine lange Geschichte mit Lord Byron, denn man vermutet, das er einen SPEY Whisky an König Georg III anlässlich seiner Eheschließung verschenkte. Byron liebte die lateinische Sprache, und die lateinischen Namen für unsere neuen Abfüllungen sind eine Hommage an diese Leidenschaft. ”

Begrenzt auf jeweils 18.000 Flaschen, sind Spey Trutina und Spey Fumare, ab sofort auch in deutschen Fachhandel

Spey Trutina (46% Alkohol, ), hat seinen Namen vom lateinischen Wort für ausgewogen und rein. Der Whisky ist ausschließlich in ehemaligen Bourbon Barrels gelagert. Trutina ist nicht gefärbt und wird nicht kühlgefiltert.
EVP 39,90 €

Charles MacLean Tasting Notes

TRUTINA (Latin for – Natural, Honest) NAS @46%Vol

Appearance: Pale gold. White wine.

Aroma: A light nose, with an initial savoury top note on a fruity base (white grapes, apple blossom, lychees in syrup), developing floral notes, with a hint of boiled sweets . Clean and fresh – even more so with a drop of water. Honey and clover flowers.

Taste: Light texture. A sweet start, then considerable crisp acidity, with scented sweets (Parma violets?); slightly mouth-drying in the finish. An aftertaste of white chocolate. No change at reduced strength, except some white pepper in the aftertaste.

Comment: An elegant, feminine aroma. A Laura Ashley malt!

Spey Fumare (46% Alkohol), benannt nach dem lateinischen Wort für rauchen, ist der erste „Spey“ Whisky der mit getorfter Gerste produziert wurde. Auch Fumare hat weder Farbstoffe noch
Kühlfiltration.
EVP 44,90 €

Charles MacLean Tasting Notes

FUMARE (Latin for – Smoky, Peaty) NAS @46%Vol

Appearance: Full gold. Vintage champagne

Aroma: A distinctly medicinal aroma – carbolic, coal tar soap – on a fresh maritime base of salt air, iodine and seaweed. All these aromas become milder with a drop of water, and now there is a suggestion of vanilla toffee and soot.

Taste: Light texture. Sweet and lightly salty, with a smoky/medicinal finish. An aftertaste of bonfire smoke. Sweet basil note.

Comment: This would be taken for an Islay malt, although it is lighter in body than any of them and is ‘better mannered’. More-ish. Light, elegant & smokey.


Jetzt 20% auf SMWS-Mitgliedschaft sparen!